Folgende Vollpensionspreise gelten 2017: 
In 2017 berechnen wir für Freizeiten mit erwachsenen Behinderten einen  Vollpensionspreis (Übernachtung, Frühstücksbuffet, dreigängiges Mittagessen sowie kaltes Abendessen) in Höhe von € 36,60, wenn wir die Gruppe in der Variante "Essen auf Rädern" versorgen sollen.
Dies bedeutet, Ihr bekommt einen eigenen Speiseraum, holt Euch die Mahlzeiten mit einem Wagen selbst ab und bringt uns das schmutzige Geschirr auch wieder zurück.

Natürlich könnt Ihr auch mit den anderen Urlaubern in unserem Wintergarten verpflegt werden und bekommt dann das warme Essen aufgetragen (die anderen Mahlzeiten laufen in Buffetform). In letzter Variante gelten dann die NaturFreunde-Preise (siehe Preise unter "Urlaubsaufenthalte“).

Damit es hier nicht zu unnötigen Missverständnissen kommt: ob und wie Ihr verpflegt werden wollt, überlassen wir Euch. Ihr könnt selbst entscheiden, ob Eure Gruppen an einem Buffet mit anderen Urlaubern teilnehmen können oder wollen. In einem NaturFreundehaus spielen körperliche oder geistige Handicaps keine Rolle!

Die Unterbringung erfolgt entsprechend den Bedürfnissen der Gruppe in Zimmern mit 1 bis maximal 4 Betten (alle mit Dusche und WC).
Betreuerinnen zahlen den gleichen Preis wie die Teilnehmerinnen der Freizeit. Bettwäsche und Handtücher sind im Preis enthalten.

In diesem Preis ist der sogenannte Zukunftsfonds der NaturFreunde in Höhe von € 0,40 pro Person und Tag, der zur Finanzierung von übergeordneten Aufgaben des Häuserwerkes dient, bereits eingeschlossen. Für Freizeiten mit behinderten Kindern oder Jugendlichen verlangen wir niedrigere Preise. In diesem Fall bitte Kontakt mit uns aufnehmen, damit wir genauere Informationen liefern können.